Ihr Kind ist im Teenager-Alter? Dann haben wie die beste Kampfsportart für Ihren jugendlichen Sprössling – unsere WingTeens. Mit dem Programm Hyper Fight Club wird das Kampfkunsterlebnis in eine neue Dimension katapultiert und auch Ihr Kind wird schon bald Techniken wie diese performen können:

Lernen auch Sie unsere vielen Vorteile kennen! Ich lade Sie herzlich ein, mit Ihrer Tochter oder Ihrem Sohn unser Programm zu testen.

Vereinbaren Sie einfach einen Termin!

Ich freue mich auf Sie!

Ihr

Claus Kowalik

20150221_140312

Du willst ein Weltmeister sein? Dann musst du wie ein Weltmeister trainieren!

Das Hyper Fight Club-Konzept hat nur ein Ziel: Die jugendlichen Teilnehmer an ihre Grenzen zu bringen. Die Teenager lernen Kampfkunsttechniken, die nicht nur spektakulär aussehen. Sie steigern das Selbstbewusstsein. Dahinter steckt das deutschlandweite „Schluss mit Mobbing“-Programm. Und man lernt, sich selbst zu verteidigen.

 

Hyper Fight Club wurde speziell entwickelt für die Bedürfnisse aller 11- 15-Jährigen, die fit werden, hart trainieren und neue Kampfsport und WingTsun-Skills lernen wollen. Zudem geht es im Unterricht um Lebenskompetenzen, natürlich maßgeschneidert auf die Altersgruppe, wie: Suchtprävention, persönliche Sicherheit, Gruppendruck, Umgang mit Fremden und Zielsetzung- und erreichung.

 

Worum geht‘s bei den WingTeens?

  • Selbstbewusstsein aufbauen
  • Teamwork-Gedanken stärken
  • Gruppendruck widerstehen
  • Schluss machen mit Mobbing
  • Fitnessroutine festigen
  • Körperbewusstsein entwickeln
  • Ziele setzen und erreichen
  • Rhetorische Fertigkeiten stärken
  • Selbstverteidigung erlernen

 

 

Als Mitglied der starken WingTeens-Gruppe lernt man, einen positiven Lifestyle zu leben: Gesunde Ernährung und regelmäßige Trainingsmotivation inklusive! Unsere Instruktoren dienen als Vorbilder. Sie schenken den Jugendlichen ihre volle Aufmerksamkeit, hören ihnen zu. Immer mit Respekt. Mit Leidenschaft! „Bei den WingTeens bereiten wir unsere Schüler nicht auf die Erwachsenenkurse vor, wir bereiten sie aufs Erwachsensein vor“, so fasst Schulleiter Claus Kowalik in einem Satz seinen Kurs für die jugendliche Zielgruppe zusammen.

Wer zum WingTeen wird, findet schnell Freunde in einem Team, das aus Gleichaltrigen besteht, die alle das Gleiche wollen: Spaß haben und echte Ergebnisse erzielen!

 

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

WingTeens ist ein Kampfkunstkonzept, das speziell auf Kinder in der Pubertät zugeschnitten ist. Die Jugendlichen verbessern im WingTeens-Training Kraft, Ausdauer und ihr Körpergefühl. Die Fähigkeit, den eigenen Körper intensiv wahrzunehmen, sorgt automatisch für eine Stärkung des Selbstwertgefühls: Mutiges und selbstständiges Handeln fällt WingTeens-Fightern leichter.
Die Unterrichtszeit einer WingTeens-Einheit beträgt 45 Minuten. Ihr Kind kann ein- oder zweimal wöchentlich am Unterricht teilnehmen.
Für den Probeunterricht benötigt Ihr Kind keine spezielle Kleidung oder Ausrüstung. Und wir schenken jedem Teilnehmer an einer Schnupperstunde ein komplettes Outfit. So kann Ihr Kind direkt loslegen.

Die Antwort ist einfach: Weil es Spaß macht. In der Tat ist es so, dass die Jugendlichen vom ersten Unterrichtstag so infiziert vom WingTeens-Fieber sind, dass sie es nicht mehr missen wollen. Wenn WingTeens-Unterricht ansteht, ist das der Höhepunkt des Tages.

Unsere WingTeens-Kurse leitet ein Team international zertifizierter Instruktoren der WingRevolution. Unsere Pädagogen sind speziell für das Unterrichten der Altersgruppe „11 – 15 Jahre“ ausgebildet.

Wir bieten zwei Laufzeitmodelle an – sechs oder zwölf Monate. Durchschnittlich trainieren unsere Schüler 30 Monate.